20 Jahre checkit!

Konferenz: reduse2018 - New Aspects and Developments in Recreational Drug Use | 13.-14.09.2018

Mit der reduse2018 feiern die Medizinische Universität Wien und die Suchthilfe Wien gGmbH das 20-jährige Bestehen ihrer Kooperation im Rahmen von checkit!. Seit 20 Jahren werden bei checkit! erfolgreich wissenschaftliche Forschung und Präventionsarbeit verknüpft. Dabei werden Menschen unterstützt bewusste Entscheidungen für ihre Gesundheit zu treffen, ihre Risikokompetenz zu fördern und Schäden vorzubeugen, die im Zusammenhang mit Freizeitdrogenkonsum entstehen können. Darüber hinaus beteiligt sich checkit! an nationalen und internationalen Forschungsprojekten und leistet einen bedeutenden Beitrag zur Marktbeobachtung sowie zum österreichischen Drogenbericht.

checkit! setzt ein hochspezialisiertes mobiles Labor ein, um psychoaktive Substanzen auf ihre chemische Zusammensetzung zu analysieren. Die Ergebnisse bilden die Grundlage für analysegestützte psychosoziale Interventionen, Informationsvermittlung, Beratung und öffentliche Warnungen vor besonders bedenklichen Substanzen.

Zu den Forschungsaktivitäten von checkit! gehören die laufende Beobachtung des Drogenmarktes (insbesondere die Veränderungen der chemischen Zusammensetzungen von Substanzen) sowie die Erhebung und Analyse von Daten zum Konsumverhalten für die Identifikation aktueller Trends. Zudem werden die chemischen Analysemethoden stetig weiterentwickelt, um mit den Veränderungen am Drogenmarkt Schritt zu halten.

Heute ist checkit! eine der renommiertesten Organisationen seiner Art weltweit. Dieser Erfolg war nur mit Hilfe der engagierten Arbeit und Unterstützung von unzähligen Personen sowie durch die Finanzierung der Sucht- und Drogenkoordination Wien und des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz möglich.

Herzlichen Dank!

 
 

Schnellinfo

 
 
 

Featured